programmdetails



Italienischsprachiges Theater mit der Compagnia teatrale "Le Maschere"

Schon abgegeben (GIÀ CONSEGNATO) von Pino La Pietra

Dino, ein Kleinunternehmer, ist gezwungen seinen Betrieb zu schließen und zwar weniger wegen fehlender Aufträge als vor allem wegen den vielen, an den Staat zu zahlende Steuern und den dringenden Forderungen der organisierten Kriminalität. Die Schwierigkeit, in seinem Alter eine neue Beschäftigung zu finden zwingt ihn bei der aussichtslosen Suche nach Arbeit in den Kleinanzeigen der Zeitungen zum unfreiwilligen Herumlungern zu Hause.

Gleichwohl sind seine Tage ziemlich ereignisreich aufgrund seiner liebenden, aber griesgrämigen und pessimistischen Ehefrau (Anna), seinem Sohn (Davide) der die unglaublichsten Dinge anstellt und seine Verlobte (Valentina) betrügt, indem er eine Polizistin (Luana) mit nach Hause bringt sowie eine ehelose Schwester (Luisa), die seit 15 Jahren bei ihm wohnt. Zur Vervollständigung des Bildes sorgen die sympathischen Einmischungen der Nachbarn, er (Gennaro) taub , sie (Tina) ziemlich redselig und ein Hausmeister (Ciro) der ein neugieriges Klatschmaul ist.

Eines Tages jedoch erscheint zu Hause ein Freund (Renato) aus alten Zeiten, ein Geschäftsmann, der ihm eine vertrauenswürdige und gut bezahlte Arbeit vorschlägt: er muss nichts anderes machen als geheime Päckchen entgegennehmen und abliefern. Dino akzeptiert voller Begeisterung. Durch die Neugier seines Sohnes kann er herausfinden, dass Renato nichts anderes als ein Dealer mit sauberer Fassade ist und dass die eigentliche Arbeit die er ihm vorschlägt die eines Drogenkuriers ist.

Die Päckchen mit den Drogen, von Dino und seinem Sohn in einem Möbelstück zu Hause versteckt, landen aus einem unheilvollen Umstand an Stelle von Puderzucker auf dem Kuchen von Tina. Inmitten des kollektiven Sinnesrausches, hervorgerufen durch die auf dem Kuchen verteilten Drogen, findet die Abrechnung zwischen Dino und Renato statt noch bevor die Polizisten (Fabio und Luana) erscheinen und Letzteren festnehmen.

 

zurück

Samstag, 18. Januar 2020 19:30 Uhr


Italienischsprachiges Theater mit der Compagnia teatrale "Le Maschere"
Schon abgegeben (GIÀ CONSEGNATO) von Pino La Pietra


Eintritt: 12.-

Kartenvorbestellung: info@remove-this.lemaschere.de

Eine Vorbestellung wird dringend empfohlen! Die vorbestellten Karten müssen bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden, ansonsten gehen diese in den freien Verkauf.